Startseite

Startseite LST

Labor Schaltungstechnik

Willkommen

Willkommen auf der Seite des Labors Schaltungstechnik an der Hochschule München! Unser Schwerpunkte sind analoge Schaltungstechnik und hardwarebasierte digitale Signalverarbeitung.

Einen Überblick über unsere Aktivitäten in Lehre und Forschung enthält folgendes PDF (Jan. 2017, 2 S., 600 kB).

Das Labor Schaltungstechnik befindet sich im Raum RBG 010 im R-Bau (Lothstr. 64). Weitere Laborräume sind das Mitarbeiterlabor (RBG 007, mit der Lizenz zum Löten) und das ASIC-Labor RBG 005.

OPAmp Modul mit Chips-On-Board für das Praktikum Elektronische Schaltungen

OPAmp Modul mit Chips-On-Board für das Praktikum Elektronische Schaltungen

Lehre

Das Labor Schaltungstechnik organisiert die folgenden Praktika / Projekte:

  • Praktikum zur Lehrveranstaltung Elektronische Schaltungen (Bachelor EI / RE / EM)
  • Teamprojekt 6. Semester (Bachelor EI)
  • Praktikum zur Lehrveranstaltung Digitale Signalverarbeitung auf FPGAs (Master EE)
  • Individuelle Projekte angewandte Wissenschaft im Master EE

Forschung

Wir beschäftigen uns u.a. mit folgenden Themen:

  • Entwurf von Mixed-Signal Systemen wie Class-D Audio Verstärkern
  • Hocheffiziente DC/DC - Konverter und Schaltnetzteile
  • Einsatz von FPGAs in schnellen digitalen Regelungen
  • FPGAs für digitale Signalverarbeitung (z.B. für asynchrone Abtastratenwandlung)

Beratung

Wir unterstützen und beraten gerne bei Fragen zu

  • Mixed-Signal Schaltungsentwicklung und -realisierung in verschiedenen Technologien (PCB, Hybrid, ASIC)
  • Platinenlayout mit Schwerpunkt auf schnell schaltenden Systemen und EMV-Problematik
  • Hardwarebasierter digitaler Signalverarbeitung, vor allem mit Microsemi / Actel und Xilinx - FPGAs
  • Simulation und Modellierung gemischt analog-digitaler Systeme mit Matlab / Simulink / Python, VHDL(-AMS) oder SPICE
532 Ansichtsbesuche von 31. Januar 2017 bis 17. Dezember 2017